Montag, 9. April 2012

Osterbäckerei: Heidelbeerwölkchen

Ich habe endlich mal wieder gebacken :) Für die Ostertage habe ich mich für Heidelbeercupcakes mit einer Art Cheesecake Frosting entschieden. Ich habe zwei Rezepte gemischt, weil ich keine Lust auf das Frosting aus dem Rezeptbuch hatte.
Die Cupcakes schmecken aber auch ohne Frosting, quasi als Heidelbeermuffins sehr lecker!

  
Zutaten:


175g Mehl
1 TL Backpulver
175g weiche Butter
170g Zucker
3 Eier verquirlt
5 Tropfen / 1 TL Vanillearoma
150g Heidelbeeren
(ich habe die Tiefkühlversion genommen und sie ein wenig antauen lassen vor der Verarbeitung)

Alle Zutaten - bis auf die Heidelbeeren - zu einem glatten Teig verarbeiten (das Mehl am besten vorher durchsieben). Dann die Beeren unterziehen. Ein paar übrig lassen, um am Schluss ein wenig Deko zu haben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und - je nach Backofen - 15-20 Minuten im bei 190°C vorgeheizten Backofen backen bis sie goldbraun sind (ich mache auch immer den Zahnstochertest) und anschließend abkühlen lassen.


Frosting:


200g Puderzucker (gesiebt)
120g Frischkäse
2 EL Butter
1 TL Vanillearoma
1 EL Milch

Alle Zutaten - bis auf die Milch - zu einer Masse verrühren, dann den kleinen Schuss Milch zugeben, damit sie etwas nasser wird und noch einmal durchmixen. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf den abgekühlten Küchlein verteilen. Mit einer Heidelbeere krönen und noch ein wenig in den Kühlschrank stellen, damit die Masse etwas einhärten kann - und fertig ist das Heidelbeerwölkchen :)


Kommentare:

  1. Lecker, lecker :) Würd ich jetzt gern nachbacken, hab aber keine Heidelbeeren im Haus :(

    http://shopaholichousewife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus und auch die Förmchen sehen schön aus.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen